Camerata & Tap Dance 3

Camerata & Tap Dance 3

Werke von Wyttenbach, Torres, Schibler, Lecuona, da Rocha Viana Filho, Suk

Samstag, 27. Januar 2018
2018-01-27 19:30:00 2018-01-27 21:30:00 Europe/Zurich Camerata & Tap Dance 3 Werke von Wyttenbach, Torres, Schibler, Lecuona, da Rocha Viana Filho, Suk Aula der Universität Zürich
 
Türöffnung 19:00
Beginn 19:30
Ende 21:30
 
Aula der Universität Zürich
Rämistrasse 71
8006 Zürich
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters
Studenten erhalten 50% Rabatt an der Abendkasse

Tickets kaufen

PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance

Werke von Wyttenbach, Torres, Schibler, Lecuona, da Rocha Viana Filho, Suk

Jürg Wyttenbach (*1935): RE DO oder? oder: DO RE. Wyttenbach: “ooooo...DER!!“

Jubiläumsauftragswerk (UA) 

Samuel Torres (*1976): Lucid Dream für Tapdancer und Streicher

Armin Schibler (1920-1986): Concertino für Klarinette und Streicher

Ernesto Lacuona (1895-1963): La Comparsa für Klarinette, Tapdance und Streichorchester  

Alfredo da Rocha Viana Filho „Pixinguinha“ (1897-1973): Uma Zero für Klarinette, Tapdance und Streichorchester  

Josef Suk (1874-1935): Serenade Es-Dur, op. 6

Matthias Müller, Zürcher Klarinettentausendsassa, tritt oft mit seinem Freund Max Pollak auf - zusammen machen sie die Konzertpodien unsicher -  da wird gesteppt, gerappt und getanzt was das Zeug hält! Machen Sie sich auf einen coolen Abend gefasst und erstaunen Sie sich nicht, wenn Max Pollack Sie in eine «instant composition» integriert. Dazwischen der Zürcher Komponist Armin Schibler, ein alter Bekannter der Camerata Zürich, dessen Werke von der Camerata zwischen 1959 – 1979 regelmässig aufgeführt wurden – mit einer Wiederbegegnung seines Klarinettenkonzerts.

Im zweiten Teil noch einmal tschechische Musik – diesmal vom erst 18-jährigen Josef Suk dessen liebliche Serenade op. 6 die Camerata zum ersten Mal spielt.

Künstler

Matthias Müller (Klarinette), Max Pollak (Tap Dance), Camerata Zürich, Igor Karsko (Leitung)

Bitte warten...