Faszinosum Flechten

Faszinosum Flechten

Ein Dialog zwischen Literatur und Biologie

Freitag, 9. März 2018
2018-03-09 20:15:00 2018-03-09 21:45:00 Europe/Zurich Faszinosum Flechten Ein Dialog zwischen Literatur und Biologie Tuchlaube Aarau/ Galerieraum
 
Türöffnung 20:10
Beginn 20:15
Ende 21:45
 
Tuchlaube Aarau/ Galerieraum
Metzgergasse 18
5000 Aarau
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance

Ein Dialog zwischen Literatur und Biologie

Der Aargauer Schriftstellerin Barbara Schibli gelingt in ihrem Debütroman „Flechten“ ein packend-poetisches Frauenporträt, in dem sie gekonnt Kunst und Wissenschaft mit der Frage nach Identität in der modernen Gesellschaft verwebt. Sie erzählt nicht nur eine komplexe Geschwistergeschichte, sie führt uns auch ins Reich der Flechten; Organismen, die der Biologie nach wie vor jede Menge Rätsel aufgeben.
Zur Buch-Recherche gehörte ein intensiver Austausch mit der Biologin Silvia Stofer von der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) über die Frage, wie frei die Literatur im Umgang mit wissen- schaftlichen Fakten ist. Und umgekehrt: Wie sehr geht es auch in der Wissenschaft ums Geschichtenerzählen?

Abendkasse und Bar öffnen eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Künstler

Lesung: Barbara Schibli. Flechtenforscherin (WSL): Silvia Stofer. Moderation: Roland Fischer.

Bitte warten...