GRAF VON BOTHMER: BERLIN. DIE SINFONIE DER GROßSTADT

GRAF VON BOTHMER: BERLIN. DIE SINFONIE DER GROßSTADT

Festival 20 Jahre - 20 StummfilmKonzerte

Samstag, 20. Januar 2018
2018-01-20 20:00:00 2018-01-20 22:00:00 Europe/Zurich GRAF VON BOTHMER: BERLIN. DIE SINFONIE DER GROßSTADT Festival 20 Jahre - 20 StummfilmKonzerte Passionskirche Berlin
 
Türöffnung 19:30
Beginn 20:00
Ende 22:00
 
Passionskirche Berlin
Marheinekeplatz 1
10961 Berlin-Kreuzberg
Deutschland
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance

Festival 20 Jahre - 20 StummfilmKonzerte

GRAF VON BOTHMER: BERLIN. DIE SINFONIE DER GROßSTADT

Die Show mit Vorfilmen, Musik und Moderation

Dokumentarfilm | Avantgarde

Mit seiner mitreißend-virtuosen Vertonung von "Berlin. Die Sinfonie der Großstadt" auf der Kirchenorgel lässt Stephan Graf v. Bothmer das Berlin der 20er Jahre wieder auferstehen: berauschend und überwältigend – und eine großartige Hymne auf die Stadt Berlin.

Ein Tanz auf dem Vulkan, wirbelnd und wahnsinnig, stets am Abgrund. Arm und Reich, Kommerz und käufliche Liebe, Exzess und Arbeit, Menschen und Maschinen stehen unmittelbar nebeneinander. Abseits von allen Konventionen des Spielfilms der 20er Jahre ist "Berlin. Die Sinfonie einer Großstadt" Dokumentation, Avantgarde, Experiment und Vision zugleich.

Die Kamera sieht Brötchen am Morgen auf einem Backblech und das glühende Eisen der Stahlwerke, zeigt die schreitenden Füße der Menschen zur Arbeit und verliert sich im Verkehr am Potsdamer Platz, bis am Abend die Maschinen halten und Leuchtreklamen ihr Licht auf Einkaufsstraßen, Revuen, Theater und das abendliche Glücksspiel werfen.
[Walther Ruttmann, D 1927]

Das Programm wird durch Musik und Vorfilme abgerundet.

Live-Filmmusik: Stephan v. Bothmer, Kirchenorgel | Komposition

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose und Behinderte (mind. 50%), die ihren entsprechenden Nachweis am Einlass vorzeigen. Ansonsten muss die Differenz zum Normalpreis nachgezahlt werden.

Für Gruppentickets schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: karten@stummfilmkonzerte.de (Bitte Rückruftelefonnummer angeben)

Hinweis: Der Kartenpreis aller Eintrittskarten setzt sich zusammen aus dem Eintritt für den Film (5,- Euro) und dem Eintritt für das Konzert. Sie können auch reine Hörplätze (ohne Sicht auf den Film) oder reine Filmplätze (ohne dass die Musik hörbar ist) buchen, obwohl das der eigentlichen Idee des Gesamtkunstwerkes widerspricht. Für diese Sondertickets schreiben Sie uns einfach eine Mail an karten@stummfilmkonzerte.de - am besten mit Telefonnummer.

Künstler

Der Komponist und Pianist Stephan Graf v. Bothmer füllt mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten Theater, Konzerthäuser und ausgefallene Lokalitäten auf fünf Kontinenten. Insgesamt über 170.000 Gäste sahen seine Shows u.a. auf dem Schleswig-Holstein-Festival, im Admiralspalast Berlin und im Berliner Dom. Bothmers Konzerte bestehen aus Musik und Filmen, seine Musik ist virtuos wie Klassik und packend wie Rockmusik.

Bitte warten...