GRAF VON BOTHMER: MADAME DUBARRY

GRAF VON BOTHMER: MADAME DUBARRY

Abschlusskonzert | Festival 20 Jahre - 20 StummfilmKonzerte

Samstag, 10. März 2018
2018-03-10 20:00:00 2018-03-10 22:00:00 Europe/Zurich GRAF VON BOTHMER: MADAME DUBARRY Abschlusskonzert | Festival 20 Jahre - 20 StummfilmKonzerte Passionskirche Berlin
 
Türöffnung 19:30
Beginn 20:00
Ende 22:00
 
Passionskirche Berlin
Marheinekeplatz 1
10961 Berlin-Kreuzberg
Deutschland
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung MasterCard Visa American Express PostFinance

Abschlusskonzert | Festival 20 Jahre - 20 StummfilmKonzerte

GRAF VON BOTHMER: MADAME DUBARRY

Abschlusskonzert mit Sinfonie-Orchester

Lubitschs unverschämte Deutung der Revolution.

Stephan Graf v. Bothmers neue Filmmusik zu "Madame Dubarry" wurde zwei Mal auf ARTE ausgestrahlt und auf dem Filmfest Braunschweig gefeiert.

Mit „Madame Dubarry“ katapultiert sich Ernst Lubitsch an die Spitze der deutschen Filmregisseure. Sein Revolutionsdrama verquirlt die Leichtigkeit seiner Komödien mit dem Donnern der Weltgeschichte auf ebenso unverschämt-humorvolle wie charmante Weise. Erzählt wird die historische Geschichte eines kleinen Lehrmädchens das sich bis zur Geliebten des französischen Königs und zur mächtigsten Frau Frankreichs hochschläft - und auf dem Schafott endet. Dabei bleibt sie auf unerhörte Weise authentisch.

Ein überschäumend vitaler, grandios inszenierter und schlichtweg umwerfend gespielter Kostümfilm. Ein Tanz auf dem Vulkan, vollführt von der verrucht-fröhlichen Pola Negri und dem brutal-herzlichen Emil Jannings.

Aus Deutschland, das nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg daniederliegt und bei den Nachbarn verhasst ist, geht dieser Film 1919 um die ganze Welt und kündet von einem neuen liberalen Geist.
[Ernst Lubitsch, D 1919]

Live-Filmmusik: Sinfonie-Orchester (kleine Besetzung)
Komposition: Stephan v. Bothmer

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose und Behinderte (mind. 50%), die ihren entsprechenden Nachweis am Einlass vorzeigen. Ansonsten muss die Differenz zum Normalpreis nachgezahlt werden.

Für Gruppentickets schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: karten@stummfilmkonzerte.de (Bitte Rückruftelefonnummer angeben)

Hinweis: Der Kartenpreis aller Eintrittskarten setzt sich zusammen aus dem Eintritt für den Film (5,- Euro) und dem Eintritt für das Konzert. Sie können auch reine Hörplätze (ohne Sicht auf den Film) oder reine Filmplätze (ohne dass die Musik hörbar ist) buchen, obwohl das der eigentlichen Idee des Gesamtkunstwerkes widerspricht. Für diese Sondertickets schreiben Sie uns einfach eine Mail an karten@stummfilmkonzerte.de - am besten mit Telefonnummer.

Künstler

Stephan Graf v. Bothmer & Sinfonie-Orchester | Der Komponist und Pianist Stephan Graf v. Bothmer füllt mit seinen spektakulären StummfilmKonzerten Theater, Konzerthäuser und ausgefallene Lokalitäten auf fünf Kontinenten. Insgesamt über 170.000 Gäste sahen seine Shows u.a. auf dem Schleswig-Holstein-Festival, im Admiralspalast Berlin und im Berliner Dom. Bothmers Konzerte bestehen aus Musik und Filmen, seine Musik ist virtuos wie Klassik und packend wie Rockmusik.

Bitte warten...