Herbstkonzert 2017: «Bass erstaunt»

Herbstkonzert 2017: «Bass erstaunt»

Klassisches Konzert des Kammerorchesters «Amici dell'arte» mit Werken von Gaetano Donizetti, Giovanni Bottesini und Robert Fuchs. Solist: Dario Romaniello, Kontrabass

Samstag, 28. Oktober 2017
2017-10-28 19:30:00 2017-10-28 20:30:00 Europe/Zurich Herbstkonzert 2017: «Bass erstaunt» Klassisches Konzert des Kammerorchesters «Amici dell'arte» mit Werken von Gaetano Donizetti, Giovanni Bottesini und Robert Fuchs. Solist: Dario Romaniello, Kontrabass Reformierte Kirche Pfäffikon ZH
 
Türöffnung 18:30
Beginn 19:30
Ende 20:30
Reformierte Kirche Pfäffikon ZH
Seestrasse 45
8330 Pfäffikon
Schweiz
 
Karte anzeigen

Tickets kaufen

Klassisches Konzert des Kammerorchesters «Amici dell'arte» mit Werken von Gaetano Donizetti, Giovanni Bottesini und Robert Fuchs. Solist: Dario Romaniello, Kontrabass

10 Jahre Amici dell'arteDie elfte Konzertsaison des Kammerorchesters «Amici dell’arte» steht unter dem Motto «Discovery». Dabei wird «Amici dell’arte» seinem Publikum klassische Werke abseits der gängigen Praxis zum (Wieder-)Entdecken präsentieren. Kommen Sie mit uns auf eine spannende Entdeckungsreise und erleben Sie Spielfreude, Können und Leidenschaft hautnah. «Amici dell’arte» – das Orchester, welches Musik erlebbar macht.   

«Amici dell’arte» eröffnet seine Konzertsaison 2017/18 mit dem Herbstkonzertprogramm ­«Bass erstaunt». Im Zentrum steht dabei ein wenig gehörter Solist: Der Kontrabass. Dario Romaniello, Bassist im ­Kammerorchester «Amici dell’arte» wird uns mit dem Kontrabass-Konzert Nr. 2 von Giovanni Bottesini zum Staunen bringen und zeigen, wie virtuos und zugleich auch zart ein Bass sein kann. Als Ecksätze ­erklingen die Sinfonia in D-Dur von Gaetano Donizetti (die Orchesterfassung des Streichquartetts Nr. 17) sowie die Serenade Nr. 1, op. 9 von Robert Fuchs. Entdecken Sie zusammen mit «Amici dell’arte» die Schönheit des Kontrabasses und erleben Sie ein bezauberndes Herbstkonzert «Bass erstaunt». 

Künstler

Kammerorchester «Amici dell'arte» (Ltg. Marcel Blanchard)

Bitte warten...