Volker Ranisch

Volker Ranisch

Kurt SchwittersText «Auguste Bolte» aus dem Jahr 1923 verfolgt eine witzig-brillante idee, die sich aus sich selbst heraus ins Absurde dreht. Ein kleines Fest des Dadaismus, grossartig gespielt von Volker Ranisch, unterlegt mit viel Musik.

Freitag, 6. Oktober 2017
2017-10-06 20:15:00 2017-10-06 22:00:00 Europe/Zurich Volker Ranisch Kurt SchwittersText «Auguste Bolte» aus dem Jahr 1923 verfolgt eine witzig-brillante idee, die sich aus sich selbst heraus ins Absurde dreht. Ein kleines Fest des Dadaismus, grossartig gespielt von Volker Ranisch, unterlegt mit viel Musik. Altes Kino Mels
 
Türöffnung 19:30
Beginn 20:15
Ende 22:00
 
Altes Kino Mels
Sarganserstrasse 66
8887 Mels
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Promocode eingeben

Kurt SchwittersText «Auguste Bolte» aus dem Jahr 1923 verfolgt eine witzig-brillante idee, die sich aus sich selbst heraus ins Absurde dreht. Ein kleines Fest des Dadaismus, grossartig gespielt von Volker Ranisch, unterlegt mit viel Musik.

Kurt SchwittersText «Auguste Bolte» aus dem Jahr 1923 verfolgt eine witzig-brillante idee, die sich aus sich selbst heraus ins Absurde dreht. Ein kleines Fest des Dadaismus, grossartig gespielt von Volker Ranisch, unterlegt mit viel Musik. Regie: André Steger.

Kurt SchwittersText «Auguste Bolte» aus dem Jahr 1923 verfolgt eine witzig-brillante Idee, die sich aus sich selbst heraus ins Absurde dreht. Zehn Menschen gehen in genau einer und derselben Richtung. «Da muss was los sein», stellt Auguste Bolte messerscharf fest und beschliesst: Nichts wie hinterher! Und damit beginnt eine Verfolgungsjagd, die in ihrer verqueren Logik und Komik ihresgleichen sucht. Für das Publikum ist dabei einiges zu entdecken an Welterkenntnis und Gegenwartskritik. Ein kleines Fest des Dadaismus, grossartig gespielt von Volker Ranisch, unterlegt mit viel Musik. Regie: André Steger.

Der Anlass wird verdankenswerterweise unterstützt vom Migros-Kulturprozent.

(Foto von Volker Ranisch: Bernhard Fuchs)

Künstler

Volker Ranisch

Bitte warten...