Workshop-Abschlusskonzert: jugendlich und unbekümmert | TASTENTAGE - Musik ganz nah

Workshop-Abschlusskonzert: jugendlich und unbekümmert | TASTENTAGE - Musik ganz nah

Unter der Leitung des bulgarischen Akkordeonisten und TASTENTAGE-Musikers Martin Lubenov studieren während der Festivaltage sechs Schüler/innen der Kanti Chur ein Konzertprogramm ein und bringen es als Festival-Abschlusskonzert auf die Bühne.

Montag, 2. April 2018
2018-04-02 16:30:00 2018-04-02 18:30:00 Europe/Zurich Workshop-Abschlusskonzert: jugendlich und unbekümmert | TASTENTAGE - Musik ganz nah Unter der Leitung des bulgarischen Akkordeonisten und TASTENTAGE-Musikers Martin Lubenov studieren während der Festivaltage sechs Schüler/innen der Kanti Chur ein Konzertprogramm ein und bringen es als Festival-Abschlusskonzert auf die Bühne. Kulturschuppen Klosters
 
Türöffnung 16:00
Beginn 16:30
Ende 18:30
 
Kulturschuppen Klosters
Äussere Bahnhofstrasse 3
7250 Klosters
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance

Unter der Leitung des bulgarischen Akkordeonisten und TASTENTAGE-Musikers Martin Lubenov studieren während der Festivaltage sechs Schüler/innen der Kanti Chur ein Konzertprogramm ein und bringen es als Festival-Abschlusskonzert auf die Bühne.

Unter der Leitung des bulgarischen Akkordeonisten und TASTENTAGE-Musikers Martin Lubenov studieren während der Festivaltage sechs Schülerinnen und ein Schüler der Kantonsschule Chur - die Kanti-s-wings - ein Konzertprogramm ein. Nach intensiven Proben während der drei Ostertage, bringen die jungen Musikerinnen und der eine Musiker das Ergebnis des Workshops zusammen mit Martin Lubenov als Festival-Abschlusskonzert auf die Kulturschuppen-Bühne. Ein fuliminanter Abschluss der Tastentage ist dabei zu erwarten.

Künstler

Andrea Davina Deplazes, Stimme; Paula Cadonau, Stimme; Amanda Nielsen, Gitarre; Olivia Virgolin, Gitarre; Dshamilja Maurer, Keyboard/Klavier; Jérôme Keel, E-Bass; Momo Kawazoe, Drums; Martin Lubenov, Akkordeon

Bitte warten...