Manfred Leuchter & Gäste: Von Bach bis Bagdad | TASTENTAGE - Musik ganz nah

Manfred Leuchter & Gäste: Von Bach bis Bagdad | TASTENTAGE - Musik ganz nah

Auf Reisen durch den Nahen und mittleren Osten entwickelt der Akkordeonist und Komponist Manfred Leuchter immer wieder spannende, orientalisch angehauchte Projekte mit lokalen Künstlern, die melodiöses Schweifen vom Orient zum Okzident versprechen.

Sonntag, 1. April 2018
2018-04-01 16:30:00 2018-04-01 18:30:00 Europe/Zurich Manfred Leuchter & Gäste: Von Bach bis Bagdad | TASTENTAGE - Musik ganz nah Auf Reisen durch den Nahen und mittleren Osten entwickelt der Akkordeonist und Komponist Manfred Leuchter immer wieder spannende, orientalisch angehauchte Projekte mit lokalen Künstlern, die melodiöses Schweifen vom Orient zum Okzident versprechen. Arena Klosters
 
Türöffnung 16:00
Beginn 16:30
Ende 18:30
 
Arena Klosters
Doggilochstrasse 51
7250 Klosters
Schweiz
 
Karte anzeigen
Website des Veranstalters

Tickets kaufen

Rechnung SOFORT Überweisung PayPal MasterCard Visa American Express PostFinance

Auf Reisen durch den Nahen und mittleren Osten entwickelt der Akkordeonist und Komponist Manfred Leuchter immer wieder spannende, orientalisch angehauchte Projekte mit lokalen Künstlern, die melodiöses Schweifen vom Orient zum Okzident versprechen.

Der Musiker, Komponist und Tonmeister Manfred Leuchter bereist seit Jahrzehnten die Welt mit seinem Instrument, dem Akkordeon. Auf diesen Reisen durch Länder wie Indien, Rumänien, Marokko, Syrien, Jordanien, Ägypten, Palästina und den Libanon kommt es für den musikalischen «Global Player» immer wieder zu Begegnungen, aus denen spannende Projekte entstehen. Künstler aus verschiedensten Ländern, die er bei seinen Reisen kennengelernt hatte, finden sich nun zu einem Projekt zusammen, das ein melodiöses Schweifen vom Orient zum Okzident verspricht, oder umgekehrt sozusagen eine musikalische Reise «von Bach bis Bagdad».

Künstler

Manfred Leuchter, Akkordeon; Basel Rajoub, Saxofone/Duclar; Mohamed Najem, Klarinette; Afra Mussawisade, Perkussion; Feras Sherestan, Quanun; Antoine Pütz, Bass/Gembri; Ian Melrose, Gitarre/Whistle

Bitte warten...